Ausfall des Schadstoffmobils

Tag der Nachbarn 2022 bei der BGL Leipzig

Am 08.06.2022 hat die Baugenossenschaft Leipzig auch in Anger-Crottendorf zum gemeinsamen Nachbarschaftscafé eingeladen.

In einer sehr freundlichen und sonnigen Atmosphäre konnten sich Nachbarn, nicht nur der BGL, zum gemeinsamen Austausch und Plausch bei Kaffee und Kuchen treffen. Ebenso konnte man direkt mit Mitarbeitern der Verwaltung und anderer Bereiche der Genossenschaft sprechen und Fragen stellen, aber auch Anregungen mitgeben.

Viele Mitglieder unseres Bürgervereins sind auch Genossenschaftsmitglieder der BGL, so dass wir als ACtiv für Bürger e.V. zahlreich vertreten waren.

Unser Dank geht an die Veranstalter und alle Beteiligten – es war ein wirklich sehr gelungener Nachmittag!

Anger-Crottendorf wurde in Ost und West geteilt

Hat Anger-Crottendorf nun die Mauer bekommen? Zwei Wochen lang können viele Bürger nicht mehr ohne Anstrengung den Trennwall im Stadtteil durchqueren.

Als am 06. Juni 2022 die angekündigte Sperrung der Brücke in der Theodor-Neubauer-Str. aufgestellt wurde, sahen sich viele Bürger vor einem großen Problem. Denn plötzlich konnten besonders ältere Menschen unter anderem den einzigen Einkaufsmarkt in unserem Viertel nicht mehr erreichen. Der Konsum befindet sich nämlich in West-Anger-Crottendorf.

In vielen Gesprächen mit den Anger-Crottendorfern aus dem Osten hörten wir, dass sie nun völlig abgeschnitten sein von der Einkaufsmöglichkeit im Konsum am Trinitatisplatz. Eine ältere Dame klagte, dass sie nur schwer zu Fuß ist und einen großen Umweg durch die Gärten oder über die Zweinaundorfer Str. einfach nicht stemmen kann – geschweige denn mit einem Einkauf auf dem Rückweg. Viele andere Bürger zählten noch weitere Beispiele auf.

Die Stadt Leipzig hatte zwar im Vorfeld angekündigt, dass die Brücke für 14 Tage komplett für Straßen- und Fußgängerverkehr gesperrt werden wird, jedoch stellt sich die Frage, wieso diese nicht temporär eine Treppe über den ehemaligen Bahndamm für diesen Zeitraum in der Nähe der Baustelle einrichten ließ.

Hatte die Stadt wieder einmal nicht an die Bürger gedacht und diese dem Schicksal überlassen?

Wir wünschen daher von den Planern solcher Sperrungen für zukünftige Projekte einen Weitblick im Sinne der Menschen, die von solchen Einschränkungen massiv betroffen sind!

Knapp ein 1/4 Jahrhundert Dönergeschichte

Nach 23 Jahren verabschiedet sich der bekannteste Dönerkoch der Zweinaundorfer Str.

1991 ging der Laden bereits an den Start und seit 1999 wurde er einmalig betrieben. Danke für 23 Jahre unzählbar vieler notwendiger Artikel.

Wir wünschen weiterhin viel Erfolg für den Laden und alles Gute für den besten Betreiber und seine Familie! Danke Euch!!

(Das zweite Bild ist in der Tat ein kleines Modell)

Verabschiedung von Frau Wermann in den Ruhestand

Nach 46 Jahren im Konsum Leipzig Anger-Crottendorf kann Frau Wermann nun ihren wohlverdienten Ruhestand genießen.

In Anger-Crottendorf kennt sie jeder, das bekannte Gesicht des Konsum am Trinitatisplatz. Schon ihre Ausbildung trat sie in unserem Konsum an und blieb diesem bis zum letzten Arbeitstag treu.

Daher haben wir vom Bürgerverein ACtiv für Bürger e.V. Frau Wermann ganz persönlich verabschiedet und uns dafür bei ihr bedankt. Sie war eben besonders, manchmal mit strengen Worten, aber immer mit einem Lächeln. Wir werden sie vermissen, wir Anger-Crottendorfer, aber auch ihre Kollegen.

Wir danken Ihnen Frau Wermann und wünschen Ihnen einen wunderschönen Ruhestand, Gesundheit und viel Freude bei all Ihren vielen Plänen! Auf ein baldiges Wiedersehen, dann aber an der frischen Luft 🙂

Bitte um Unterstützung des Willkommenskonzerts des Ensembles „Sonnenschein“ und des Chors „LIPA“

Sehr geehrte Damen und Herren,

aus Solidarität mit den durch den seit bereits 4 Wochen andauernden Russisch-Ukrainischen Krieg nach Deutschland geflüchteten Ukrainern organisiert der Dachverband Sächsischer Spätaussiedler am kommenden Donnerstag, den 7. April 2022, ein Willkommenskonzert des Kinderchores des Deutsch-Russischen Zentrums „Sonnenschein“ und des russischen Chors „LIPA“ .

Ich freue mich, dass die Organisatoren mich um Unterstützung gebeten haben und das Konzert in meinem Wahlkreis in der Paunsdorfer Genezarethkirche (Riesaer Str. 31) stattfinden wird. Es wäre schön, wenn auch Sie die Aktion unterstützen könnten, indem Sie den im Anhang beiliegenden Flyer aushängen, auslegen oder über Ihren Verteiler weitergeben. Natürlich freue ich mich auch, wenn Sie das Konzert persönlich besuchen können.

Mit herzlichem Dank und freundlichen Grüßen

Ronald Pohle MdL


Frühjahrsputz in Anger-Crottendorf

Hallo zusammen,

das Quartiersmanagement (QM) organisiert auch in diesem Jahr wieder einen Frühjahrsputz.
Daran wollen und sollten wir als Bürgerverein ACtiv für Bürger e.V. auch teilnehmen und unseren Stadtteil damit frisch für den Frühling machen.

Wir laden alle dazu am 30.04.2022 ein!

Dem QM haben wir mitgeteilt, dass wir entsprechend viele Müllbeutel und Hilfsmittel benötigen, die das QM auch bereitstellen kann.

Ab dem 25.April können Müllsäcke und andere Hilfsmittel für den Frühjahrsputz in der Eisenbahnstraße 66 abgeholt werden. Hier bitte wir auch um Unterstützung.

Für den Frühjahrsputz habe ich dem QM folgende Bereiche in AC vorgeschlagen, um welche wir uns primär kümmern werden:

  • Trinitatisplatz und Konsum ringsum
  • Gregor-Fuchs-Str. / Grüne Gasse bis Bernhardstr.
  • Gregor-Fuchs-Str. bis untere Theodor-Neubauer-Str. Richtung Zweinaundorfer Str.
  • Garagenhöfe am Bahndamm ringsherum 
  • Grünfläche zwischen Grüner Gasse bis hin zum und inkl. alten Appellplatz der ehem. RiWa

Gern halten wir auch die Augen an anderen Orten in AC offen, aber auf die genannten Bereiche würden wir primär den Fokus legen.

Viele Hände, schnelles Ende! Meldet euch bitte, wenn auch ihr euch beteiligen möchtet.